********** Kouřím, abych nemusela plakat. (Vynzgést Gargas) *******

HA - Pondělí 12.6.2006

13. června 2006 v 0:27 | Gargas |  Hausaufgaben
1. Schriftliche Ausarbeitung eines Referats
Schreiben Sie welche deutsche Städte für Ausländische Besucher besonders atraktiv sind, und mögliche Gründe dafür nennen.
Atraktive Städte
Deutsche und ausländische besucher 1995 - in 1000
Berlin3166
München3081
Hamburg2272
Frankfurt am Main1822
Köln1362
Düsseldorf1089
Nürnberg849
Stuttgart806
Dresden744
Hannover591
Bonn491
Heidelberg489
Bremen485
Leipzig434
Wiesbaden374
Freiburg i. B.369
Münster357
Lübeck357
Mainz345
Würzburg338
Essen290
Rostock289
Karlsruhe271
Aachen270
Mannheim267
Kassel259
Regensburg252
Dortmund243
Augsburg223
Bielefeld221
  • Interessante Informationen in de Statistik.
  • Warum bestimmte deutsche Städte bei Touristen aus Ihrem heimatland besonders beliebt sind (nennen Sie 2 beispiele)
  • Warum andere Orte für Touristen aus Ihrem Heimatland weniger interessant sind.
  • Was für Sie persönlich als Tourist eine Stadt besonders atraktiv macht.
  • Ob Sie, wenn Sie die Wahl hätten, lieber in einer Stadt oder am Meer Urlaub machen möchten.
2. Endet das Adjektiv auf -isch, -ig oder -lich ?
Recht, Bürger, Kraft, Indien, Sucht, Energie, Tod, Përiode, Mund, Gewerbe, Steuerpflicht, Aberglaube, Sorgfalt, Bart, Gewicht, Macht, Wort, Vorrat, Psyche, Wohltat, Mittelmaß, Neugier, Haar, Wahnsin, Mensch, Nebensache, Europa, Kugelform, Nachbar, Bauer, Rheinland, Neid, Schimmel, Nachteil, Winkel, Würde, Schaden, Feind, Sommer, Ehe, Farbe, Türkei, Alltag, Kirche, Friede, Partei, Mann, Schweden, Gnade, Nebel.
3. Vervollständigen Sie die Sätze mit Funktionsverbgefügen
eine Chanze geben, Platz nehmen, eine Rolle spielen, Bescheid geben, in Frage kommen, sich Mühe geben, zur Sprache bringen, Kredit gewähren, Stellung nehmen, Hilfe leisten, an der Reihe sein, auf das Wort kommen, Rücksicht nehmen
  1. Die Übersetzung fällt Ihnen nicht ein. - "Ich komme nicht -------------------- ."
  2. Er ist dran beim Spiel. - "Du bist-------------------- ."
  3. Sie wollen etwas noch einmal probieren. - "Gib mir noch ------------------ !"
  4. Er will den ganzen Tag fernsehen. - "Aber das kommt nicht -------------- ."
  5. Das darf nicht verschweiegen werden. - "Bring das mal ---------------!"
  6. Er sterengt sich überhaupt nicht an. - "Gib dir endlich mal ------------------!"
  7. Sie sind brutal. - "Nehmt doch mehr ---------------------!"
  8. Sie sagen Ihre Meinung nicht. - "Nehmen Sie dazu mal ------------------------!"
  9. Da liegt einer auf der Straße. - "Bitte leisten Sie ihm ----------------!"
  10. Sie setzen sich nicht. - "Nehmen Sie doch bitte ------------------!"
  11. Er ist nicht informiert. - "Geben Sie ihm sofort -------------------!"
  12. Sie meinen, das sei unwichtig. - "Das spielt keine ------------------."
  13. Sie sind pleite. - "Die Bank gewährt mir -----------------."
4.Wie heißt das fehlende Werb?
bringen, erheben, fassen, leisten, leisten, nehmen, setzen, stellen, treffen, treffen, treffen
1.sich zur Wehr ___________ 2. eine Zahlung ______________ 3. in Anspruch ______________ 4. eine Entscheidung ___________ 5. einen Antrag ___________ 6. einen Vorwurf ___________ 7. Vorbereitungen ______________ 8.Vorsorge ____________ 9. etwas zum Ausdruck _______ 10. Hilfe __________ 11. einen Entschluß __________
5.Setzen Sie die Verben ein
abgeben, erteilen, erzielen, geben, haben, halten, leisten, sein, treffen, ziehen
beispiel: bezweifeln - Zweifel haben
meinen - der Meinung ___________________
zustimmen - seine Zustimmung ________________
vorbereiten - Vorbereitungen ________________
entscheiden - eine Entscheidung ________________
beitragen - einen Beitrag _______________
beabsichtigen - die Absicht __________________
bevollmächtigen - Vollmacht ________________
referieren - ein Referat ________________
erwägen - in Erwägung ______________
sich einigen - Einigung _______________
beurteilen - ein Urteil _______________
6. Ersetzen Sie Nomen und Funktionsverb durch ein Verb
Beispiel: Stellen Sie einen Antrag auf Wohngeld! - Beantragen Sie Wohngeld!
  1. Die Eltern nehme Einfluß auf die geistige Entwicklung des kindes.
  2. Geben Sie mir sofort Nachricht, wenn etwas passieren sollte!
  3. Ich möchte Ihnen zu diesem Erfolg meinen Glückwunsch aussprechen.
  4. Der Vertrag gibt mir das Recht zur fristlosen Kündigung.
  5. Er gab seine Zustimmung zu unseren Plänen.
  6. Wer unter Alkoholenfluß Auto fährt, bringt sich und andere in Gefahr.
  7. Die Bundesrepublik erhebt keinen Anspruch auf die früheren Ostgebiete.
  8. Die Eiskunstläuferin hat starken Eindruck auf die Jury gemacht.
  9. ich würde einer pragmatischen Lösung den Vorzug geben.
7.Kennen Sie die Pluralform von ...?
der Start, der Chef, das Material, das Büro, das Thema, das Baby, der Fuchsbau, das Hobby, das Konto, das Reptil, das/der Computervirus, das Kino, das Zentrum, das Shampoo, das Moped, das Gymnasium, das Drama, das Datum, das Taxi, der Streik, der Park, das Kotelett
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.

Nový komentář

Přihlásit se
  Ještě nemáte vlastní web? Můžete si jej zdarma založit na Blog.cz.