********** Kouřím, abych nemusela plakat. (Vynzgést Gargas) *******

Die weisse Massai

25. srpna 2006 v 22:05 | Gargas |  Mí němečtí favorité - Film
Deutschland 2005
Regie: Hermine Huntgeburth
Carola: Nina Hoss
Lemalian: Jacky Ido
Elisabeth: Katja Flint (Carolas Freundin, verheiratet in Kenia)
Vater Bernardo: Antonio Prester
Stefan: Janek Rieke (Carolas Freund)
--------------------------------------------------------------------------------------------
Gedreht nach einer wahren Begebenheit und nach dem Bestseller von Corinne Hoffmann.
Carola verbringt den Strandurlaub mit ihrem Freund in Kenia. Einen Tag vor dem Rückflug fällt ihr Blick auf den Samburu-Krieger Lemalian. Als der mann das Paar aus einem misslichen Situation befreit und eine Fahrgelegenheit ins Hotel anbietet, riecht ihr Freund Lunte.
Am Flughafen entscheidet sie sich spontan, im Land zu bleiben und macht sich auf die Suche nach Lemalian. Sie gibt nicht auf, auch gegen die Wahrnungen einer Deutschen, die schon länger mit einem Afrikaner zusammenlebt und warnt, eine Frau sei nicht viel mehr wert als eine Ziege.
Carola baut mit lemalian eine gemeinsame Existenz auf - teilt mit Schwiegermutter und Nichte eine winzige lehmhütte, ernährt sich von getrocknetem Ziegenfleisch, Tee und Zucker, kommuniziert mit ein paar englischen Sprachbrocken. ´Je mehr Sicherheit die Schweizerin gewinnt, um so mehr entflammt die mänliche Eifersucht, schon dass sie einen Pick-up kauft und fährt, bringt Ärger.
verteuflung einer schwangeren Frau als Hexe, grausame beschneidung einer 15-jährigen, Unterdrückung der weiblichen Persönlichkeit, dazu Schikanen durch eine ausufernde Bürokratie. Nach der Hochzeit nimmt die Entfremdung zu, vor allem wiel Carola als Ladenbesitzerin Erfolg hat und sodar gegen den Willen des Gatten den korrupten Dorf-Chef nicht mehr schmiert. Auch die Geburt des Kindes kann die Beziehung nicht retten.
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.