********** Kouřím, abych nemusela plakat. (Vynzgést Gargas) *******

Di-24.10.2006-Dr.Vraná Unterricht

28. října 2006 v 17:02 | Gargas |  Stoff und Übungen
Unterrichtsstunde mit Frau Bublíková
Rumpelstilzchen
Ein Müller behauptet von seiner schönen Tochter, sie könne Stroh zu Gold spinnen, und will sie an den König verheiraten. Der König lässt die Tochter kommen und stellt ihr die Aufgabe, über Nacht eine Kammer voll Stroh zu Gold zu spinnen. Die Müllerstochter ist verzweifelt, bis ein kleines Männchen auftaucht und ihr gegen ihr Halsband Hilfe anbietet und für sie das Stroh zu Gold spinnt. In der zweiten Nacht wiederholt sich das gleiche und die Müllerstochter gibt ihren Ring her. Darauf verspricht der König dem Mädchen die Ehe, falls sie noch einmal eine Kammer voll Stroh zu Gold spinnen kann. Diesmal verlangt das Männchen von der Müllerstochter ihr erstes Kind, worauf sie auch eingeht.
Nach der Hochzeit und der Geburt des ersten Kindes fordert das Männchen den versprochenen Lohn. Die Müllerstochter bietet ihm alle Reichtümer des Reiches an, aber das Männchen verlangt "etwas Lebendiges". Durch ihre Tränen erweicht, gibt es ihr aber drei Tage Zeit, seinen Namen zu erraten. Dann soll sie das Kind behalten dürfen. In der ersten Nacht probiert es die Königin mit allen Namen, die sie kennt; doch ohne Erfolg. In der zweiten Nacht versucht sie es erfolglos mit Namen, die sie von ihren Untertanen erfragt hat. Am Tag darauf erfährt sie von einem Boten, dass ganz entfernt ein Männchen in einem kleinen Haus wohnt, das nachts um ein Feuer tanzt und singt:

"Heute back ich, morgen brau ich,
übermorgen hol ich der Königin ihr Kind;
ach, wie gut dass niemand weiß,
dass ich Rumpelstilzchen heiß!"

Die Königin kann das Rätsel nun lösen und Rumpelstilzchen zerreißt sich vor Wut selbst.
sein Verdarben = sein Untergehen
zugeben
bestehen - ich bestehe
Ich muss so tun als ob
nachzuahnen - napodobit
Er war nicht auf den Kopf gefallen
betreten
auf der Messe verkaufen
den Preis bestimmen
Er belieferte ...
r dachstuhl - krov
Sächsische Sandstein - saský pískovec
zusammenbrechen (i. zusammmengebrochen) - zřítit se
------------------------------------------------------------
Mein Verkehrszeichen ist ....
Er hat ein .....
Wenn der Verkehrsnehmer dieser Verkehrszeichen sieht, weiß er ....
(r) Dreieck
dessen Spitze nach Oben zeigt. Am Rande hat er einen roten Streifen und in der Mitte ist er weiß. In der Mitte ist ein Bild eines Zaunes.
Wenn der Verkehrsnehmer dieser schild sieht, weiß er ...
(s) Quadrat
Er ist blau. An der linken Seite ist ein roter Pfeil dessen Spitze nach unten zeigt und an der rechten Seite ist ein weißer Pfeil desen Spitze nach oben zeigt.
Wenn der Verkehrsnehmer dieser schild sieht, weiß er ...
(s) Kreis
Er ist rot und in der Mitte hat er ein wassergerader weißer Streifen.
Wenn der Verkehrsnehmer dieser schild sieht, weiß er ...
****************************************************************
Eine Fliege husten hören :o)
****************************************************************
Wir sind zu einer Konferenz nach Wien eingeladen und sollen da ein Referat über Prager Verkehrsbetriebe halten.
etw.20 minuten lang
nur über U-Bahn, Eisenbahnlinien, Sraßenbahnlinien und Busse
1. Lage der Stadt - Vorteile und Nachteile für den Verkehr, Stadtzentrum.
2.Metro - Vorteile + Nachteile, Intergierte Verkehrsnetz,
3. rande der Stadt, Flughafen - metro oder eine andere Möglichkeit.
usw. usw.
*****************************************************
Können Sie mir sagen ...
der Zug kommt an.
erneut - znovu
Alle zeitungen haben berichtet, dass der Präsident verstorben ist.
Mann konnte nicht feststellen, warum er das getan hat.
*******************************************************
Erzählung
Über Herren Böttger und darüber wie er mit seinem Freund die Porzelanherstellung entdecke, über dem König von Sachsen, der so viele Frauen und Kinder hatte aber gar nicht dumm war, darüber wie der König von Sachsen auch König von Polen sein wollte, darüber wie er eine Kirche für sich selbst gebaut hat und die Dresdner ihm darüber böse waren. Darüber, wie die Dresdner eine Samlung gemacht haben und über dem Zimmermeister Bähr. Über dem Sächsischen Sandstein und auch darüber was das britische Cowentry mit dem Kreuz am Frauenkirche zusammenhängt.
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.